Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Corona

Reha in Zeiten der Pandemie

Maskenpflicht

Wir bitten um Beachtung, dass in allen unseren Reha-Zentren nach wie vor für Rehabilitandinnen und Rehabilitanden die Pflicht zum Tragen einer Maske besteht.
Diese Verpflichtung ist im Rahmen des jeweils geltenden und mit dem zuständigen Gesundheitsamt vereinbarten individuellen Hygienekonzepts festgeschrieben. Dies gilt im Rahmen des Hausrechts der einzelnen Kliniken weiterhin.

Reha nach einer Covid-Erkrankung

Wer an Covid-19 erkrankt war, kann noch lange unter gesundheitlichen Folgen leiden. Hier können Ihnen unsere Reha-Zentren helfen. Unsere 28 Kliniken an 22 Standorten haben vielfältige Behandlungsmöglichkeiten und bieten neue Chancen nach einer Post-Covid-Erkrankung. Wir unterstützen Sie bei einem Post- oder Long-Covid-Syndrom. Dabei werden Ihre Beschwerdebilder individuell betrachtet. Sehen Sie sich im ersten Video das Interview mit Prof. Dr. Köllner aus dem Reha-Zentrum Seehof an. Stellvertretend für unsere psychosomatischen Einrichtungen beantwortet er Fragen zum Thema Post-Covid-Reha. Im zweiten Video berichtet eine Rehabilitandin über ihre Erfahrungen während ihrer Reha nach einer Covid-Erkrankung. Machen Sie von ihrem Wunsch- und Wahlrecht Gebrauch und vertrauen Sie auf die Kompetenz unserer Reha-Kliniken. Bei uns sind Sie in besten Händen.

Sicher bei uns

Auch bei Corona-Folgeerkrankungen sind Sie in unseren Reha-Zentren in guten Händen. Eine An- und Abreise zu unseren Reha-Zentren ist übrigens nach wie vor unproblematisch möglich - auch wenn eine "km-Begrenzung" gilt. Denn der Aufenthalt in einer stationären medizinischen Rehabilitation ist ein triftiger Grund, um eine entsprechende Entfernung zurücklegen zu dürfen, auch in Zeiten der Pandemie.

Unsere Reha-Zentren bieten Ihnen auch in der jetzigen Zeit größtmögliche Sicherheit. Halten Sie sich an die vor Ort notwendigen Hygiene- und Abstandsregelungen, dann können Sie Ihre Rehabilitation mit einem guten Gefühl entreten. Unser Ärzte- und Therapeutenteam unterstützen und begleiten Sie auf Ihrem Weg zurück ins Erwerbsleben. Sehen Sie sich als Beispiel den dritten kurzen Videoclip an, den unser Reha-Zentrum Bad Steben zum Thema Corona hat. Zu Ihrer Sicherheit hat jedes unserer Reha-Zentren ein individuelles Hygienekonzept aufgestellt. Dieses ist jeweils mit dem zuständigen Gesundheitsamt abgestimmt.

In unseren Kliniken mussten während der Pandemie viele Abläufe geändert und Hygienemaßnahmen ergriffen werden. Dr. Ellen Dreier, Ärztliche Direktorin im Reha-Zentrum Bad Salzuflen, berichtet im vierten Videoclip über die Umsetzung dessen und spricht stellvertretend für unsere gesamte Klinikgruppe. Bei alldem stand die Sicherheit der Rehabilitandinnen und Rehabilitanden sowie der Mitarbeitenden an erster Stelle.

Post-Covid-Reha 

Nach einer COVID-19-Erkrankung klagen Betroffene nicht selten über eine reduzierte Leistungsfähigkeit. Funktionseinschränkungen, die infolge der Infektion entstehen, können bei einer medizinischen Rehabilitation gezielt therapiert werden. Eine medizinische Reha biete sich für Personen an, bei denen die Genesung nicht weiter voranschreite oder bei denen Post-COVID-typische Beschwerden auftreten. Anders als die Akutmedizin fokussiert sie sich auf die Funktionseinschränkungen und nicht so sehr auf die Behandlung der Erkrankung. Unsere Reha-Zentren bieten Ihnen ein breites Spektrum an Therapiemöglichkeiten, um Sie bestmöglich bei Post-Covid zu unterstützen. Erfahren Sie mehr zu Reha bei Post-Covid.

Coronavirus©anko - stock.adobe.com

Corona-Warn-App 

Corona-Warn-AppBundesregierung

Machen Sie mit und laden Sie sich die Corona-Warn-App von der Bundesregierung auf Ihr Smartphone. Mit jedem Nutzer mehr wird die App nützlicher. Sie schützt alle, die Ihnen wichtig sind und hilft Infektionsketten zu unterbrechen.

Impfen - macht mit Sicherheit Sinn! 

Auch die Deutsche Rentenversicherung Bund macht mit bei #Zusammen gegen Corona. Als einer der größten Arbeitgeber in Berlin unterstützen wir die Impfstrategie der Bundesregierung, indem wir unseren Mitarbeitenden die Möglichkeit bieten, sich gegen Corona impfen zu lassen. Pressemitteilung zu "Impfen - macht mit Sicherheit Sinn"

Impfen macht mit Sicherheit SinnDeutsche Rentenversicherung Bund